Ballettschule für Kinder

Stacks Image 172
Tanzen ist etwas Wunderbares, ganz besonders für Kinder. Neben einer guten Haltung und einer starken Wirbelsäule stärkt Kinderballett ganz andere lebenswichtige Funktionen: soziale Kompetenz, emotionale Intelligenz und Disziplin.

Das Tanzen in einer Gruppe erfordert Rücksichtnahme, Teamgeist und Auseinandersetzung mit den anderen Tänzern. Dies geschieht in jeder Kinderballett-Stunde. Die Fragen, wer darf zuerst, wer steht wo, wann muss ich mich zurück nehmen müssen immer wieder von den Kindern überdacht werden. Der Ballett-Lehrer hat das Sagen und bestimmt in vielen Situationen, wer sich zurückhalten oder wer sich mehr einbringen soll. Das muss man dann schon mal schlucken lernen ...
Stacks Image 175
Kinderballett hat viel mit Darstellung zu tun. Da gibt es Katzen, die traurig sind, Katzen die fröhlich oder auch wütend sind. Körperhaltung, Mimik, Gestik werden beim Kinderballett in Tanzspielen oder Improvisationen beübt. So lernen die Kinder, Traurigkeit, Fröhlichkeit, Wut, in anderen zu erkennen und können sich besser in sie hinein fühlen.

Die Disziplin ist beim Kinderballett ein großes Thema. Üben, üben, üben heißt es immer wieder. Leise sein, zuhören, nicht so viel zappeln. Die Haare müssen aus dem Gesicht frisiert sein, die Trainingskleidung muss ordentlich aussehen, die Schläppchen müssen fest am Fuß sitzen.
Beim Kinderballett ist Disziplin ein Muss. Ohne Disziplin geht beim Kinderballett gar nichts. Aber Disziplin ist nicht gleich Disziplin.
Stacks Image 178
In einer Kinderballett-Stunde müssen die Phasen von Ruhe, Zuhören, etwas vorgegebenes Lernen durch freie Bewegungen, Musik hören, Lachen und Toben unterbrochen werden. Beim Kinderballett muss ganz klar sein: Jetzt ist „Schule (Ballettschule)!“, alle sind leise und konzentrieren sich und jetzt ist „Spielezeit“, es darf gekichert und getobt werden. Es gibt nichts Schöneres, als ein Kinderlachen, das durch Bewegung hervorgerufen wird. Warum sollte eine solche – den Erwachsenen oft leider verloren gegangene – Reaktion nicht erlaubt sein? Freude am Tanzen, am Kinderballett, ist die Grundlage dafür, sich auch im Erwachsenenalter gerne durch Bewegung fit zu halten.
Stacks Image 181
Klassisches Ballett mit seinen strengen, vorgegebenen Bewegungsabläufen ist heute nicht mehr zeitgemäß und begeistert nur noch wenige Kinder auf Dauer. Ohne Zweifel sind Technik-Übungen an der Stange und im Raum immer noch wertvoll. Aber nicht jedes Kind will einmal auf der Bühne Geld verdienen, Tanz zum Beruf machen. Auch hier macht’s der Mix. Eine gute Ballettschule schafft den Spagat zwischen Tradition und Moderne, so dass Kinderballett in großartigen Aufführungen gezeigt wird und aus Ballettschülern einzigartige, sozial kompetente, emotional intelligente und disziplinierte Erwachsene werden.